Berlin - 7News

Berlin Reportagen Nachrichten Stammtischpolitik Magazin

Berlin – Informieren durch Werbung

Berliner Links Populisten nominieren Ex Stasi

Kurznachrichten aus Berlin: Die von allen demokratischen Parteien, einstmals als populistisch bezeichnete Linke, findet es ernsthaft toll, einen Stasi-Mitarbeiter der ehemaligen DDR, zum Staatsekretär zu machen. Und auch noch in einem der wohl wichtigsten Ämter der Stadt Berlin. Herr Holm rechtfertigt sich damit, das er noch sehr jung gewesen sei.

Gut, aber das rechtfertigt nicht, das damit die Opfer des damaligen DDR Staatssicherheitsdienstes im wahrsten Sinne des Wortes verarscht werden. Und die SPD und Grünen scheinen dies zu tolerieren. Das ist ein armseliges Verhalten für diese Parteien in Berlin.

Was wäre wohl von SPD und Grüne zu erwarten, würde ein ehemaliger Neo- Nazi, der auch mal jung war, ein hohes politisches Amt bekleiden. Was geht eigentlich in den Köpfen die Damen und Herren vor. Und am Ende wundern die sich auch noch das Wähler zur AFD abwandern, oder einfach die Nase voll haben sich überhaupt noch mit ihrer Politik zu beschäftigen. Also, raus mit dem Mann aus der Berliner Senats- Regierung!

Weiter Informationen: Berliner Politik DDR Mitarbeiter

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

© 2017 bei der Berliner - 7News - Politik Unabhängig Überparteilich - Publiziert in Berlin Deutschland Europa und der Welt

Hinweis: Unsere Webseite Berlin-7news.com nutzt Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen