Berlin - 7News

Berlin Reportagen Nachrichten Stammtischpolitik Satire

Brandenburg knallt Wölfe ab

Wölfe werden geschossen! Weg damit lautet die Devise. Nach dem Scheitern der rot-roten Kreisgebietsreform in Brandenburg hat sich nun ein neues Problem aufgetan und wurde zugleich gelöst. Abknallen heisst es bei den roten und dunkelroten. Wölfe müssen hingerichtet werden ist die Maxime und scheinbar die einzige Möglichkeit sich zu Profilieren.

Der SPD Umweltminister hat eine Verordnung zum Abschlachten von Wölfen unterzeichnet. Brandenburgs Regierung lässt Wölfe abknallenZitat; problematische Wölfe werden abgeknallt. Aber was ist ein Problem?

Das entscheidet dann wahrscheinlich irgendein Jäger, der mit seiner Knarre durch den Walt zieht und Angst um sein Wild hat, das gerissen wird und er nun nicht mehr schießen könnte.

Solchen Mist können nur die Soldaten roter Politik verzapfen. Überall im Land und auch in Berlin gibt es mehr Wild als einem Lieb sein kann und der Jäger ist zu Dumm dieses Problem in den Griff zu bekommen. Das ist kein Schutz der Natur und der Wolf hat kein Interesse an Menschen.

Und wenn er hin und wieder ein Nutztier reißt, kann man diesen Schaden von staatlicher Seite begleichen. Aber das geht nicht in die Köpfe der neuen Generation der Berufspolitiker, die dem Volke nicht mehr aufs Maul schauen.

Bild Foto von Doreen Sawitza – doreen_kinistino by Pixabay

Share Button

Berlin – Informieren durch Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Berlin - 7News © 2018 Nachrichten Magazin Frontier Theme

Hinweis: Unsere Webseite Berlin-7news.com nutzt Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen