Berlin - 7News

Berlin Reportagen Nachrichten Stammtischpolitik News

Hacker Angriff auf scheinheilige Deutsche Telekom?

Berlin – Informieren durch Werbung

Hacker Angriff? Wurde die deutsche Telekom gehackt? Und fand der Angriff nur auf die Email Konten und Passwörter statt? Man kann sicher vieles über die Deutsche Telekom schreiben. Wir erlebten vor einigen Tagen jedenfalls am eigenen Leibe etwas „Merkwürdiges“.

Zum ersten Mal in unserem Leben bekamen wir ein Schreiben, in dem die Telekom verlautbaren ließ, dass wir ungewöhnlichen Traffic haben, sprich scheinbar hat jemand entweder unsere Internetleitung gekapert (trotz WPA2-Verschlüsselung) oder ein Email-Konto wurde gehackt. Schnell waren wir uns sicher, dass es eher an einem Email-Konto liegen müsste. Es wurde gegrübelt – mit dem Ergebnis, dass doch ein altes T-Online-Konto besteht. Hektisch wurde über das Passwort nachgedacht.

Werbung Partner Berlin News:


Nach kurzer Zeit fiel es uns wieder ein. Sofort wurde eilig das Email-Konto geöffnet. Tatsächlich war schnell ersichtlich, dass jemand Fremdes Spam verschickt seit ungefähr einer Woche. Wir schauten rein und sahen null Inhalt, aber den Verweis auf den Email-Anhang. Wahrscheinlich ist es ein blöder Trojaner oder hust…ein Virus. Wir vergaben ein neues Passwort, das Problem ist gelöst.

Uns ließ es aber nicht kalt. Wie konnte das denn passieren? Es gab keine Phishing-Mails, keinen vorigen Befall. Wir achten darauf. Und von gestern sind wir in Sachen Computerschutz auch nicht. Also googelten wir und fanden interessante Berichte, auch aus diesem Sommer. Die Telekom wurde angegriffen, wiegelte aber ab, dass Datensätze gestohlen wurden. Komisch komisch. Weiter verwiesen sie, dass es eher wohl Phishingvorfälle sein müssen. Aha aha. So ein Quatsch, dachten wir uns.

Hacker Angriff – Geklaute Email Passwörter und Konten?

Berlin Nachrichten und News – Werbung:


Es ist klar, dass kein großes Unternehmen gerne zugibt, dass es angegriffen wurde bzw. dass es angreifbar ist. Fast schon schutzschildartig mutet das Verhalten großer Firmen an. Außer wie bei Sony vor einigen Jahren. Der Datenklau war so immens, dass man sogar Dienste sicherheitshalber abschalten musste, wie z. B. das Playstation Network. Mehrere Wochen konnten Gamer keine Onlinematches absolvieren.

Wir finden es jedoch sagenhaft, dass die Telekom solche Meldungen von sich gibt. Von 120000 Datensätzen war die Rede. Ganz offenbar wurden Email-Konten mitsamt Passwörtern gestohlen. Das Passwort war auch nicht zu simpel, was wir vergaben für dieses Email-Konto.

Zwar reagierte die Telekom schnell und gut in beiderseitigem Interesse, doch hinterlässt dieser Vorfall doch einen merkwürdigen Nachgeschmack. Aber gut, welches große Unternehmen ist rein ehrlich? Das wussten wir auch vor dem Abgasskandal großer Automobilfirmen, dass sie es nicht sind.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

© 2017 bei der Berliner - 7News - Politik Unabhängig Überparteilich - Publiziert in Berlin Deutschland Europa und der Welt

Hinweis: Unsere Webseite Berlin-7news.com nutzt Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen