Berlin 7 News Nachrichten Politik

Meinungen Reportagen Satire

Tod durch Gas – Spahn haut wieder einen raus

Neue unlustige Nachrichten von Jens, dem Spahn der seines Zeichens der Bundesgesundheitsminister der „Dreckschleuder Bundesrepublik Deutschland“ ist. Gesundheit scheint diesem Menschen,  mehr oder weniger am Arsch vorbei zu gehen. Menschen sterben laut wissenschaftlichen Studien, an den Abgasen der „Diesel Dreckschleudern“, dessen Kauf seine Partei mit gefördert hat.

Dieser Mann glaubt doch tatsächlich, das wir Bürger von diesem Dieseldreck nicht krank werden. Der CDU First Kerl, erinnert mich an Donald aus den USA, der glaubt auch nicht, das Menschen für den Klimawandel verantwortlich sind.

Keine Satire – echte News der Politik

Scheinbar scheint – dass alles eine Verschwörungstheorie zu sein, die der Kreml in die Welt gesetzt hat. Spahn findet es nicht akzeptabel und wahnsinnig unsozial, wenn Dieselfahrer nicht weiter die Menschen vergiften dürfen.

Und natürlich hält er im gleichen Atemzug, seine feuchte Hand schützend über die deutsche Autoindustrie. Jens, wahrscheinlich wirst du nie Kinder haben und schon gar nicht Enkelkinder, sonst würdest du solch eine Scheisse nicht in die Welt setzen. Denn in der Zukunft, vergast du dich selber, mit deinen unverantwortlichen Aussagen.

Du oder Sie Gesundheitsminister, halte doch einfach mal die Nase in den Wind, es stinkt und das sind nicht nur die Gase des Atems aus deinem Mund. Dieser Mann wäre eine echte Schande, als Parteivorsitzender der CDU. Und die Vorstellung, das er den Kanzler macht, bringt mich zum Kotzen.

Und seine Aussagen: „ Wir haben verstanden“, scheinen die ersten Anzeichen einer Co2 Vergiftung zu sein. Oder er ist ein Komiker, der glaubt das seine Aussagen reine Satire sind.

Foto: Brett Hondow von Pixabay

Berlin – Informieren durch Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

code

Berlin - 7News © 2018 Nachrichten Magazin Frontier Theme