Union muss politischen Kurs ändern fordert die CSU

Union und die Bayern

Nach der Bundestagswahl fordert der CSU Generalsekretär Andreas Scheuer einen Kurswechsel in der Politik innerhalb der Union (CDU/CSU). Und kritisiert somit die bisher eigene Politik und damit auch Kanzlerin Merkel. Im „Bericht aus Berlin bei der ARD“ sagte Scheuer, jetzt müsse im bürgerlichen Lager wieder Vertrauen zurückgewonnen werden.

Ich meine die CSU macht sich so langsam aber sicher zu den „Deppen der Nation!“

Union und die BayernEs gehe darum „die maximal breiteste Abdeckung zu haben im Spektrum Mitte, Mitte/Rechts.“ In der inhaltlichen Diskussion gehe es auch um die Themen Zuwanderung und die Sicherheit in der Öffentlichkeit.

Viele hätten Angst vor der Zukunft und damit ist wohl gemeint Asylbewerber und Gewalt.

Scheuer kündigte in dem Gespräch bei der ARD harte Koalitionsgespräche an. Na dann, freuen wir uns doch einfach auf die „Weißwurst Politik.“

Foto von Gellinger by Pixabay

Share Button

Schreibe einen Kommentar